Aktuelle Zeit: Di 28. Mai 2024, 04:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2020, 00:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Apr 2015, 17:59
Beiträge: 154
Hallo,
irgendwie stehe ich auf dem Schlauch, googlen hat auch nichts gebracht. Ich habe eine Pentax ME mit einen SMC Pentax M 1.7 50mm und wollte eigentlich nur die Batterien testen. Der Blendenring steht auf 1.7 (also Offenblende), ich drücke den Auslöser halb durch und die Anzeige im Sucher zeigt mir die Belichtung an. Soweit so gut. Stelle ich nun eine andere Blende ein, drücke bei gleichem Motiv wieder den Auslöser halb durch sehe ich ... eine korrigierte Belichtungszeit :ka:
Also meinem Halbwissen nach haben die ME und das M-Objektiv doch keinerlei Informationsaustausch über die eingestellte Blende. Da die ME bei der Belichtungsmessung nicht abblendet (Sucher bleibt hell, kein Geräusch), kann die ME doch gar nicht wissen, welche Blende am Objektiv eingestellt ist.
Die Lösung mag einfach sein, aber wie gesagt ... ich stehe auf dem Schlauch :ka:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2020, 00:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 11:28
Beiträge: 4758
Wohnort: im schönen Wetter
Naja... hier gehts ja dann um die Messung bei Arbeitsblende. Ergo wird die Belichtungszeit korrigiert.

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2020, 00:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Apr 2015, 17:59
Beiträge: 154
Die Arbeitsblende schlägt doch erst beim eigentlichen Auslösen zu. Die Belichtungsmessung (halb durchgedrückter Auslöser) erfolgt bei Offenblende. Woher weiss der Belichtungsmesser (Kamera), welche Blende eingestellt ist (Objektiv)?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2020, 00:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jan 2017, 16:34
Beiträge: 726
Wohnort: Oldenburg (i. Oldb.)
Beim Verstellen des Blendenringes am Objektiv wird der kleine Mitnehmer im Kamerabajonett innen entsprechend bewegt....
(Wenn man von vorne ins Kamerabajonett schaut rechts oben)

_________________
Spiegelreflex oder gar nichts


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2020, 01:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 11:28
Beiträge: 4758
Wohnort: im schönen Wetter
bmk hat geschrieben:
Beim Verstellen des Blendenringes am Objektiv wird der kleine Mitnehmer im Kamerabajonett innen entsprechend bewegt....
(Wenn man von vorne ins Kamerabajonett schaut rechts oben)


@ Dwaddy.. @bmk hat meinen nicht formulierten Gedanken geschrieben. Hätte ich selbstverständlich auch schreiben sollen, ich hab diese Kenntnis einfach vorausgesetzt. Sorry dafür.

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2020, 01:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 15:38
Beiträge: 3399
Dwaddy hat geschrieben:
Also meinem Halbwissen nach haben die ME und das M-Objektiv doch keinerlei Informationsaustausch über die eingestellte Blende. Da die ME bei der Belichtungsmessung nicht abblendet (Sucher bleibt hell, kein Geräusch), kann die ME doch gar nicht wissen, welche Blende am Objektiv eingestellt ist.
Die Lösung mag einfach sein, aber wie gesagt ... ich stehe auf dem Schlauch :ka:


Die M-Objektive koppeln mit einem mechanischen Blendensimulator/ Blesi im Bajonett der analogen Kamera (bis auf einige späte MZ-Modelle) und ermöglichen so die Offenblendenbelichtungsmessung.
Leider hat Pentax den Blesi bei den digitalen DSLR eingespart, so dass man dann umständlich über den grünen Knopf gehen muss.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2020, 01:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 11:28
Beiträge: 4758
Wohnort: im schönen Wetter
Wickie hat geschrieben:
Dwaddy hat geschrieben:
Also meinem Halbwissen nach haben die ME und das M-Objektiv doch keinerlei Informationsaustausch über die eingestellte Blende. Da die ME bei der Belichtungsmessung nicht abblendet (Sucher bleibt hell, kein Geräusch), kann die ME doch gar nicht wissen, welche Blende am Objektiv eingestellt ist.
Die Lösung mag einfach sein, aber wie gesagt ... ich stehe auf dem Schlauch :ka:


Die M-Objektive haben einen mechanischen Blendensimulator/ Blesi im Bajonett, der mit der analogen Kamera (bis auf einige späte MZ-Modelle) koppelt und so die Offenblendenbelichtungsmessung ermöglicht. Leider hat Pentax den Blesi bei den digitalen DSLR eingespart, so dass man dann umständlich über den grünen Knopf gehen muss.

Auch den grünen Knopf braucht man eigentlich nicht. Es genügt einfach nur die Arbeitsblende und ein wenig Erfahrung im Umgang mit dem vorhandenen Licht. ')

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2020, 01:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Apr 2015, 17:59
Beiträge: 154
Vielen Dank euch allen :bravo:
Für mich waren die M-Objektive im Gegensatz zur A-Version von der Blendenübertragung völlig abgeschnitten, daher habe ich mich arg gewundert.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2020, 09:25 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 10126
Viele wünschen sich den Blesator (Blendensimulator) zurück.

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2020, 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jan 2017, 16:34
Beiträge: 726
Wohnort: Oldenburg (i. Oldb.)
pentidur hat geschrieben:
Viele wünschen sich den Blesator (Blendensimulator) zurück.

Me too.

_________________
Spiegelreflex oder gar nichts


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Unsicherheit Belichtungsmessung
Forum: DSLR
Autor: Diox
Antworten: 22
Weitwinkel Objektiv PENTAX FA 2,0/24 vs Sigma 28 mm , 24mm
Forum: Kaufberatung
Autor: Adamspeed
Antworten: 4
Ein UWW als Ergänzung zum 16-85 Pentax Objektiv?!
Forum: Kaufberatung
Autor: rotrudi
Antworten: 46

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz