Aktuelle Zeit: Sa 22. Jun 2024, 10:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 150 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2024, 15:21 
Offline

Registriert: Do 2. Mär 2023, 11:59
Beiträge: 169
Bei mir ist es auch so, klar schaut man sich an was in Nachbars Garten so ist, aber werden die Bilder dadurch besser dass ich den dreifachen Preis für einen Body bezahle und den doppelten Preis für ein Objektiv bezahle, werden sie womöglich 2-3 mal besser, in der Regel nicht (Ausnahmen mögen die Regel bestätigen). Was mich stört ist je elektronischer die Bodies und die Linsen werden umso schlechter sieht es mit der Langzeitstabilität aus. Ein voll-manuelles Objektiv hat da seine Vorteile, und dürfte wesentlich wertstabiler sein. Leider ist es inzwischen gang und gäbe das schlicht Phantasiepreise für gebrauchtes Equipment aufgerufen werden. Wir haben halt Listenpreise, Straßenpreise und Gebrauchtpreise und ein Gebrauchtpreis der höher als 2/3 des Straßenpreises liegt ist in der Regel nicht realisierbar, würde ich jedenfalls nicht bezahlen (erst recht nicht ohne Gewährleistung und Umtauschrecht). Hochwertige Gebrauchtware von professionellen Resellern wird wenn auch mit einer Zusatzgarantie abgesichert.
Ich bleibe bei Pentax weil die Kameras meine Bedürfnisse erfüllen (kein Video, keine Sportfotografie)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2024, 15:39 
Offline

Registriert: So 23. Apr 2017, 16:56
Beiträge: 399
derfred hat geschrieben:
"Anders" ist leider manchmal, dass es das Bild mit Pentax nicht gäbe....


Das ist aber praktisch nie die Frage von Pentax oder Nikon, Canon, Sony, xyz sondern von DSLR und DSLM, vielleicht auch DSLR APSC oder KB gegen MF oder GF. Es war immer schon so, dass nicht jede Kamera für jede Anwendung ideal war. Sportaufnahmen mit Linhof oder Toyo waren immer eine Herausforderung, darunter haben die Bilder von Ansel Adams aber nicht gelitten. Viele seiner Bilder würde man so mit einer ach so modernen DSLM nicht machen, schon alleine weil man damit niemals so sorgfältig arbeiten würde, weil die Beugungsunschärfe gnadenlos zuschlagen würde etc. Man hätte ein Bild, aber was für eines...

Eigentlich hat sich wenig geändert, es gibt Kameras die für die eigenen Anforderungen passen und welche die nicht passen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2024, 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jan 2016, 11:28
Beiträge: 366
Thomas Ipunkt hat geschrieben:
....Leider ist es inzwischen gang und gäbe das schlicht Phantasiepreise für gebrauchtes Equipment aufgerufen werden. ...

Das ist leider so! Leider auch gerade bei den Verkaufsangeboten in diesem Forum zu beobachten... :motz:

_________________
PENTAX KP, K-1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2024, 19:20 
Offline

Registriert: Di 25. Sep 2012, 21:38
Beiträge: 1438
Man kann ja auch vom Kauf Abstand nehmen wenn einem der Preis zu hoch erscheint.
Genau wie die Verkäufer möglicherweise zu hohe Vorstellungen haben haben die Käufer oftmals zu niedrige Vorstellungen.

Ich habe im Forum bisher gute Erfahrungen gemacht und Händler bieten oftmals noch teurer und oder im schlechterem Zustand an.

Momentan finde ich es schwierig (bei sinkender Nachfrage) nach Pentaxartikeln einen fairen Preis zu bennenen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2024, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 10:49
Beiträge: 3519
Wohnort: Krakau, Polen
Verstanden habe ich den Wechsel bei Jörn aka StaggerLee, wegen seiner Lowlight-Vorliebe. Und ich verstehe es bei Tier- und Actionfotografen wie Guido oder Alfredo. :ja:

Für meine Baustellen wie Landschaft, Architektur, Stadtansichten, Innenräume, ab und zu mal Tierchen und Blümchen, da finde ich meinen Pentaxkrempel ideal. 8-)

_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2024, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 13607
Wohnort: Laatzen
Ich hatte bisher noch keine fotografische Situation, in der ich dachte, dass ein Bild mit Pentax nicht ging, es mit einer anderen Kamera aber möglich gewesen wäre. Auch nicht bei Wildlife. Einzig die 450mm als längste aktuelle Zoom-Brennweite limitiert mich manchmal. So ein xx - 600mm wäre schon schick… :)
Aber man kann nicht alles haben.

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2024, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Sep 2020, 23:27
Beiträge: 427
Wohnort: im Süden
Bei mir ist es genau andersrum als bei GuidoHS:
Für obenherum habe ich die K-70 und für untenherum benutze ich sony alpha Kameras. Eigentlich angeschafft um meine Vintage-PK Objektive besser genießen zu können als an der DSLR, wurde die alpha 6000 zum täglichen Begleiter.
Mit dem Kitobjektiv oder dem Exacta 2.8 24mm einfach "immer dabei", gerade auch für Street oder bei Familienfesten etc ..
Für Video kam dann noch die sony ZV-E10 dazu. Auch hier sind oft Pentax-Objektive drauf!
Trotzdem bleibe ich bei Pentax!
Die K-70 für "Obenherum" mit dem 18-270 oder anderen Ofenrohren geht gerne mit auf Wanderungen, oder kommt mit zu Festivals; also überall dort, wo lange Brennweite gewünscht wird. Im Theatersaal ist immer eine K-X am Start mit dem FA 50mm 1:1.4. Und sowieso, das ganze Altglas und die ME und MEsuper und die K2 und die Cosina CT-1 und die auto110 mit ihrem Objektivpark, werden mich nie loslassen und ich sie auch nicht ... Mal abgesehen von den ukrainischen FED-Kameras, deren Jupiter-Ojektive sich auch hervorragend an die alphas adaptieren lassen, bleibt Pentax meine Leidenschaft.

Edit: Meine analogen Messucher-Kompaktkameras hatte ich vergessen zu erwähnen: Konica EEmatic, Revue700SEL, Canonet QL17 G-III

Grüße von Jakobus

_________________
Jakobus formerly known as Jakobus-PK
ThinkPads, Altglas und sonstiges Retrozeugs
K-70 rockt. 8-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 10. Jun 2024, 21:50 
Offline

Registriert: Do 2. Mär 2023, 11:59
Beiträge: 169
Bei mir war es erst eine gebrauchte K50 die sich als "Fehlkauf" herausstellte und noch auf den Solenoidtausch wartet, dann der Einfachheit halber schnell durch eine K70 ergänzt wurde (mit Sigma 10-20/3,5, Pentax SMC 18-135 und Pentax PLM 55-300 als Standardausstattung, wenn die Kinder damit ihre Erfahrungen sammeln), dann konnte ich letzten Herbst nicht Nein sagen als Isabel ein nicht abzulehnendes Angebot für eine K1-II hatte, und im Frühjahr gesellte sich noch eine K3-II eines Forenmitglieds dazu. Und ich bin Standhaft geblieben und werde es die verbleibenden 2 Stunden auch noch bleiben. 4 Bodies müssen reichen (Da kann ich immer noch mit allen drei Kindern gleichzeitig losziehen). Schlimmstenfalls muss das Smartphone dran glauben dass kann mittlerweile auch Astrofotografie.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2024, 09:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Mai 2015, 14:42
Beiträge: 8
weil
- mir ein Systemwechsel zu teuer ist
- ich den OVF, die Haptik und Bedienung der K-1 grandios finde
- ich die PENTAX-Schwächen inzwischen (Program A -> SFX -> K10D -> K-1) gut einschätzen kann und, wenn's drauf ankommt, fast immer trotzdem (mindestens) ein schönes Bild machen kann
- ich Video, wenn überhaupt, mit dem Smartphone mache
- ich gerade in das 70-200er investiert habe :mrgreen:

Gruß Axel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 12. Jun 2024, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 23:34
Beiträge: 3790
Wohnort: Itzehoe
@ Axel
Klar, wer gerade ein neues 70-200er gekauft hat, wechselt nicht. xd

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 150 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tenba DNA 13 oder doch eher DNA 15? Habe derzeit die DNA 11.
Forum: Zubehör
Autor: Dunkelmann
Antworten: 2
Er sollte doch nur Hirn vom Himmel schmeißen.....
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: HaDi
Antworten: 12
Streifen im Hintergrund mit DA* 300 mm - warum?
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Silly
Antworten: 37

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz