Aktuelle Zeit: Do 25. Apr 2019, 01:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Aug 2014, 12:19
Beiträge: 56
Wohnort: Berlin
Servus,

lassen sich an Kameras die RAW-Voreinstellungen modifizieren?

Anlass war der heutige Testspaziergang mit 4 unterschiedlichen Kameras und folgendem Ergebnis (siehe Bild)

http://www.frank-fotografie.de/intern/

Da weicht gerade bei der FUJI X-A1 das sehr graue RAW stark sowohl von der Realität als auch von dem JPG ab, aber auch die andern Kameras zeigen ähnliche Abweichungen auf. Die X10 hat nach meinem optischen empfinden farblich die geringsten Abweichungen.

Weiß da jemand von Euch bescheid?

Direx

_________________
Da kiekste, wa?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Aug 2012, 07:29
Beiträge: 1463
Wohnort: Karben
Hi Direx,
in der RAW-Datei ist eine JPEG Vorschaudatei eingebettet. Wie das Bild wirkt, hängt dann zum Beispiel davon ab, welche Farbtemperatur hier beim JPEG zum Einsatz kommt, welche Belichtung bei der Aufnahme existiert hat, ISO usw. Selbst wenn all diese Parameter bei allen RAW Dateien bei der Entwicklung gleich gewählt werden, werden die Bilder nicht gleich aussehen, da anderer Sensor, andere interne Signalverarbeitung, anderes Objektiv u.s.w.

Ein Vorteil der Fotografie in RAW ist, dass man z.B. nachträglich bequem und ohne Qualitätsverlust die Farbtemeperatur einstellen kann. Wenn Du hier Vergleiche der Kamera`s in RAW machen willst, sollte Belichtung, ISO, Blende, Brennweite und Aufnahmestandort und Zeit identisch gewählt sein. Diese Dinge sind in RAW fest, alles andere (Weissabgleich, Kontraste etc.) kann man später am PC harmonisieren. Unterschiede wir es dennoch geben, da die Kameras z.B. auch unterschiedliche Farbprofile haben...,

Was willst Du mit dem Vergleich herausfinden?

_________________
LG
Medve




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 23:12
Beiträge: 1883
Wohnort: Berlin
Das "RAW Pentax K30" kann man ja eigentlich gar nicht darstellen, da RAWs ja eigentlich kein Bild sind, sondern nur ein Haufen Daten, aus denen erst durch einer Interpretation der Daten ein JPG (oder Tiff,...) entsteht.
Die "Interpretation" ist aber abhängig durch die Einstellungen der kamerainternen (bzw. am rechner softwareinternen) Verarbeitung. In dieser Verarbeitung kann man durch diverse Veränderungen von Parametern den "Bildstyle" verändern. Ich kann also dem Endbild z.B. ein warmen Touch geben aber auch einen kalten Touch. Je nachdem wie ich die Interpretationparameter verändere. Das verändert aber nicht die Daten im RAW.
Letztlich kann man sich mit der Parametereinstellung immer nur einer anderen Kamera in ihrer Ausgabe annähern. Aber nie 1:1, sondern immer nur "ungefähr", weil andere Kameras zur Interpretation der RAW-Daten höchstwahrscheinlich andere Softwarealgorithmen kameraintern anwenden.
Deswegen bringen auch die unterschiedlichen RAW-Konverter immer unterschiedliche Ausgaben zueinander zustande, da der eine diesen Algorithmus verwendet und der andere jenen Algorithmus.

_________________
Klaus

+++ Ist jetzt blank: Frau nach Laser-Intimrasur pleite +++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Aug 2014, 12:19
Beiträge: 56
Wohnort: Berlin
Medve hat geschrieben:
Hi Direx,
in der RAW-Datei ist eine JPEG Vorschaudatei eingebettet. Wie das Bild wirkt, hängt dann zum Beispiel davon ab, welche Farbtemperatur hier beim JPEG zum Einsatz kommt, welche Belichtung bei der Aufnahme existiert hat, ISO usw. Selbst wenn all diese Parameter bei allen RAW Dateien bei der Entwicklung gleich gewählt werden, werden die Bilder nicht gleich aussehen, da anderer Sensor, andere interne Signalverarbeitung, anderes Objektiv u.s.w.

Ein Vorteil der Fotografie in RAW ist, dass man z.B. nachträglich bequem und ohne Qualitätsverlust die Farbtemeperatur einstellen kann. Wenn Du hier Vergleiche der Kamera`s in RAW machen willst, sollte Belichtung, ISO, Blende, Brennweite und Aufnahmestandort und Zeit identisch gewählt sein. Diese Dinge sind in RAW fest, alles andere (Weissabgleich, Kontraste etc.) kann man später am PC harmonisieren. Unterschiede wir es dennoch geben, da die Kameras z.B. auch unterschiedliche Farbprofile haben...,

Was willst Du mit dem Vergleich herausfinden?


Ich wollte wissen, ob sich die RAWs der einzelnen Kameras angleichen lassen oder ob ich eine Anpassung nur auf Ebene der JPGs hinbekomme. Zum Beispiel ist mir aufgefallen, dass das RAW der Fuji X-A1 sehr grau wirkt, was nicht der Realität entspricht. Wenn also nun der Weg zum einigermaßen REalistischen Abbild der Wirklichkeit (Farbe, Schärfe, Dynamik) über die JPGs führt.

Immer wieder lese ich in Tests über zB Dynamikumfang (meist fehlt leider die Angabe, ob sich das auf das RAW oder JPg-Format bezieht).

Nikon und Pentax sollen gegenüber Canon einen höheren Dynamikumfang haben. Wenn der sich allerdings auf die JPGs bezieht, dann brauche ich ja bloß die Parameter für die JPGs zu verändern um bzgl. Dynamik andere JPG-Ergebnisse zu bekommen.

Wenn sich der Dynamikumfang aber auf die Bildinformationen bezieht, die mir durch RAW bereitgestellt werden, dann gibt das RAW den Dynamikumfang vor und wäre der Dynamikumfang vom Hersteller festgeschrieben, dann muss ich das so hinnehmen.

Wäre also besonders in Sachen Farbe, Dynamik eine Änderung an den RAWs vor Auslösung möglich oder kann ich nur die Dateninformationen des RAWs nehmen, um JPG-Ergebnisse zu beeinflussen?

Anders herum gefragt: Muss ich mit dem gräulichen Fuji-RAW leben (das JPG ist ja durchaus brillant)?
Und möchte ich mehr Dynamikumfang in dem JPG-Bildergebnis haben, gehe ich in die Prametereinstellungen für Benutzerdefinierte Bilder und reduziere z.B. den Kontrast?

Ich hoffe, das, was ich jetzt geschrieben habe, ist verständlich und nachvollziehbar??? :-)

_________________
Da kiekste, wa?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 19:03 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 22:32
Beiträge: 8550
Wohnort: St. Blasien
Direx hat geschrieben:
Ich wollte wissen, ob sich die RAWs der einzelnen Kameras angleichen lassen oder ob ich eine Anpassung nur auf Ebene der JPGs hinbekomme.

Im RAW Konverter kannst du mit Bildstilen dene JPGs anzugleichen.
Direx hat geschrieben:
Zum Beispiel ist mir aufgefallen, dass das RAW der Fuji X-A1 sehr grau wirkt
zenker_bln hat geschrieben:
Das "RAW Pentax K30" kann man ja eigentlich gar nicht darstellen, da RAWs ja eigentlich kein Bild sind, sondern nur ein Haufen Daten, aus denen erst durch einer Interpretation der Daten ein JPG

Mit was hast du das RAW dargestellt :ka: Mit welchem Konverter entwickelt :ka:
Direx hat geschrieben:
Anders herum gefragt: Muss ich mit dem gräulichen Fuji-RAW leben

Du siehst kein RAW, sondern nur eine Interpretation irgend einer Software.

_________________
LG
Diego

Rette die europäische Internetlandschaft, hilf, Artikel 13 zu stoppen!





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 23:12
Beiträge: 1883
Wohnort: Berlin
Das RAW lässt sich nicht angleichen, da es die Ausgangsdaten für ein Endbild sind! Immer nur das Endergebnis in JPG o-ä. kann ähnlich aussehen, indem man die Interpretationsparameter dementsprechend in der Konvertersoftware anpasst.

_________________
Klaus

+++ Ist jetzt blank: Frau nach Laser-Intimrasur pleite +++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Aug 2014, 12:19
Beiträge: 56
Wohnort: Berlin
diego hat geschrieben:
Mit was hast du das RAW dargestellt :ka: Mit welchem Konverter entwickelt :ka:


Ah, ok.... verstehe einigermaßen...

Ich hab da nichts entwickelt, die Bilder, die beim Link zu sehen sind sind die Originalbilder aus der Kamera, die mir Picasa (ein Bildverwaltungs- und Bearbeitungsprogramm) anzeigt.

Mir ist klar, dass ich RAWs auch mit RAW-Konvertern nach meinem eigenen Gusto verändern kann, jedoch will ich eigentlich keine (große) Bildbearbeitung vornehmen sondern ein ordentliches Ergebnis aus der Kamera erhalten. Das ist dann der JPG-Weg?

_________________
Da kiekste, wa?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Aug 2014, 12:19
Beiträge: 56
Wohnort: Berlin
Und die RAw-Datei speichere ich wenn dann nur deswegen ab, damit sie als Backup herreicht, wenn ich die kamerainternen Parameter für die JPGs verhauen hab?
Wie halte ihr das so?

_________________
Da kiekste, wa?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 19:20 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 22:32
Beiträge: 8550
Wohnort: St. Blasien
Direx hat geschrieben:
Und die RAw-Datei speichere ich wenn dann nur deswegen ab, damit sie als Backup herreicht, wenn ich die kamerainternen Parameter für die JPGs verhauen hab?
:ja:

_________________
LG
Diego

Rette die europäische Internetlandschaft, hilf, Artikel 13 zu stoppen!





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Feb 2015, 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Aug 2014, 12:19
Beiträge: 56
Wohnort: Berlin
:hat:

_________________
Da kiekste, wa?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

weiter geht's mit ohne Farbe....
Forum: Menschen
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Ganz neu - geht das auch auf ein K-01?
Forum: Kaufberatung
Autor: snowwhite
Antworten: 11
Geht das als Street durch???
Forum: Menschen
Autor: Komaraz
Antworten: 3
K-S2 und DA*300 AF geht nicht
Forum: Technische Probleme
Autor: marccoular
Antworten: 3
Fingerhut, es geht wieder los!
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Kaffee
Antworten: 14

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz