Aktuelle Zeit: Di 27. Feb 2024, 04:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2024, 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 3299
Wohnort: Krakau, Polen
Im Forum sind ja so einige Spezialisten, die technisch mehr Ahnung von Datentransfer und von Druck haben als ich.

War letztens passiv bei einer Diskussion unter Fotografen, die ich interessant fand. Es ging darum, auf welchen Weg man die Fotos zur Druckerei schafft. Einer der Fotografen meinte, dass es wegen der unktontrollierbaren Komprimierung bei einem Versand per Mail oder bei einem Upload sinnvoller sei, seine Fotos per USB-Stick oder auf einem ähnlichen Datenträger zur Druckerei zu schaffen. Es gab Zustimmung.

Zwar hatte ich bisher bei meinen gedruckten Fotos noch nie irgendwelche Verluste in dem Bereich sehen müssen (wohl aber Verluste bei der Farbwiedergabe durch schlechten Druck, worauf ich allerdings keinen Einfluss hatte, was aber eh ein vollkommen anderes Thema ist), es interessiert mich aber dennoch, was da dran ist und wie gravierend das ist, insbesondere wenn es um wichtige Ausdrucke geht.

Wer weiß mehr?

_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2024, 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jul 2021, 10:03
Beiträge: 2476
Wohnort: bei Limburg (Lahn)
Wir arbeiten doch heute digital und da bestehen Bilder nun mal aus Einsen und Nullen.
Was soll sich da bei einem Transfer ändern?

Gruß Ronny :wink:

_________________
Meine Website nimmt Form an https://fotoseite-rmk.de/Startseite


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2024, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 3299
Wohnort: Krakau, Polen
RMK hat geschrieben:
Wir arbeiten doch heute digital und da bestehen Bilder nun mal aus Einsen und Nullen.
Was soll sich da bei einem Transfer ändern?

Gruß Ronny :wink:


Gemeint war, dass je nach Mailanbieter oder ähnlichen Diensten die Fotos verschieden komprimiert werden und es dabei zu Verlusten kommt. Auffallend ist das ja bei den sozialen Medien, wo man die Verluste deutlich erkennt.

_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2024, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jul 2021, 10:03
Beiträge: 2476
Wohnort: bei Limburg (Lahn)
mein Krakau hat geschrieben:
...Auffallend ist das ja bei den sozialen Medien, wo man die Verluste deutlich erkennt.


Solche Wege nutzt man natürlich nicht.
Eine Cloud ist da schon zielführender, da kommt das raus was man rein tut. ;)

Gruß Ronny :wink:

_________________
Meine Website nimmt Form an https://fotoseite-rmk.de/Startseite


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2024, 17:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 3299
Wohnort: Krakau, Polen
RMK hat geschrieben:
mein Krakau hat geschrieben:
...Auffallend ist das ja bei den sozialen Medien, wo man die Verluste deutlich erkennt.


Solche Wege nutzt man natürlich nicht.
Eine Cloud ist da schon zielführender, da kommt das raus was man rein tut. ;)

Gruß Ronny :wink:


War nur als extremes Beispiel gedacht. Natürlich würde ich meine Fotos nicht über den Umweg Facebook zur Druckerei bringen.

Bei der Cloud oder bei einem USB-Stick. Okay ...

Aber was ist nun bei einem Transfer per Mailanbieter, bei den Online-Uploads der großen Druckanbieter etc.?

_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2024, 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Apr 2023, 21:57
Beiträge: 777
Social media ist ja auch was anderes als Druckanbieter. Erstere müssen die Bilder ja auf ihre websites anpassen, daher dann die Komprimierung.

_________________
Canon | Leica | Pentax
https://www.flickr.com/photos/18026599@N00/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2024, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jul 2021, 10:03
Beiträge: 2476
Wohnort: bei Limburg (Lahn)
mein Krakau hat geschrieben:
... Aber was ist nun bei einem Transfer per Mailanbieter, bei den Online-Uploads der großen Druckanbieter etc.?

Dem Mailanbieter würde ich nicht trauen, der Upload beim Druckanbieter sollte jedoch nicht dekonstruktiv sein.

Gruß Ronny :wink:

_________________
Meine Website nimmt Form an https://fotoseite-rmk.de/Startseite


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2024, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 22:34
Beiträge: 3162
Wohnort: Itzehoe
Die Antwort ist ganz einfach: nein

Aber es könnte schon sein, wie Ronny sagt. Es gibt Dienstleister, die komprimieren, verfremden, optimieren meine Fotos. Das kann auch passieren, wenn man einen USB-Stick bei einem SB-Fotodrucker in einem Ladengeschäft anschließt.

Auch gibt es Upload-Prpgramme die dafür bekannt sind, u.a. ein Client für einen Messenger-Dienst macht so was gerne, einige E-Mail-Programme sollen so was auch machen. Aber dann liegt es am verwendeten Programm und nicht am Transferweg Internet.

Eine digitale Datei sollte per E-Mail, FTP, Cloud, Upload-Formular usw. eigentlich immer exakt so ankommen, wie du sie absendest. Es sei denn es steckt irgendein Programm dazwischen, was so etwas Böses macht.

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2024, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jul 2015, 09:45
Beiträge: 4670
Wohnort: NRW-MG
Ich mache ja viel mit Whitewall, da lädst du das ja direkt zum Anbieter hoch, ich glaube bis 100 MB.
Ist bei günstigen Anbietern wahrscheinlich weniger. Da ist bestimmt kein Verlust.

_________________
Viele Grüße
Gerd

___________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2024, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Dez 2022, 16:26
Beiträge: 223
Wohnort: Geldern
ggh hat geschrieben:
Ich mache ja viel mit Whitewall, da lädst du das ja direkt zum Anbieter hoch, ich glaube bis 100 MB.
Ist bei günstigen Anbietern wahrscheinlich weniger. Da ist bestimmt kein Verlust.


Habe letzte Woche das erste Mal bei Whitewall bestellt. Bei dem Produkt "Wandbild" kann man dort sogar bis 2GB/Bild hochladen.
Die schreiben auch im FAQ : "Sie sollten immer die maximal verfügbare Auflösung nutzen, also keine verkleinerten Bilddaten."

SaalDigital und Cewe bieten einen Upload bis 100MB an.

Das hört sich nicht nach komprimieren beim Upload an.

_________________
Liebe Grüße vom Niederrhein
Aloys


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

die KP und meine Fotos sind mau, habt ihr Tips ?
Forum: Einsteigerbereich
Autor: kris-kelvin
Antworten: 49
Die ersten Fotos mit der K-3III...
Forum: Urban Life
Autor: ollematze
Antworten: 4
Bildrechte/Urheberrechte an den eingestellten Fotos?
Forum: Small Talk
Autor: User_01734
Antworten: 4
Warum können Pentaxians überhaupt Fotos machen?
Forum: Small Talk
Autor: m@rmor
Antworten: 17

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz