Aktuelle Zeit: Do 23. Sep 2021, 10:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 23. Jul 2021, 07:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 08:22
Beiträge: 663
Hallo,
ein neues Video: "K3 zur K3 III - Evolution... wirklich ein Fortschritt?"


oder über die Kanalpage:
[youtube]https://www.youtube.com/channel/UCLg3YExEN62L28fr_hgNgIA[/youtube]

LG
Norbert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jul 2021, 08:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Mär 2015, 14:55
Beiträge: 316
also ich hab beide die k3 und die k3iii...ich finde beides sehr gute Kameras, aber die k3iii ist schon in eigentlich allen Bereichen besser.

Es ist die Frage wie viel besser...naja wenn man wie du scheinbar eine neue Kameraevolution erwartet hat, wird man enttäuscht sein, aber daß gilt eigentlich für alle Neuentwicklungen, auch von anderen Herstellern.
Die Kameras werden nicht mehr neu erfunden.

Ich kann ja mal aufführen, was ich, wenn ich wie du nur im M- Modus und nur Personen fotografiere, alles besser finde an der K3iii

- der Sucher ist viel besser
- durch das 3. Wahlrad kann ich jetzt Zeit/Blende/Iso mit jeweils einem Direktrad verstellen.
- durch den joystik ist es ein Genuß den AF-Punkt zu verschieben....bei der K3 war der eigentlich immer auf Zentrum(mit verschwenken)
bei der K3iii nutz ich jetzt wirklich mal alle Fokuspunkte.
- der AF ist deutlich schneller und präziser als bei der alten k3, wenn ich meine Kids beim Spielen fotografiere ist das sehr entscheident.
- der AFC ist ein AFC bei der K3 für mich nicht zu gebrauchen.
- kleine Kinder beim Spielen unauffälliger über LV mit direkt Fokusierung/Auslösung am Touchdisplay...find ich gut.
- Jetzt neu der Elektronische(lautlose) Verschluß, wenn es mal unauffälliger sein soll, z.b. zusammen mit Touchbedienung.
....

das ist jetzt alles nur auf M-Modus Menschen fotografieren, bezogen.

Wenn jemand gerne mal Sport, (Mountainbikes, Skifahren...) oder evtl. TAV mit höheren Iso Werten, oder oder oder nutzt sind da schon viele Sachen viel besser als an der Ur K3.
Die Frage ist höchstens wie viel besser, daß die K3 eine top Kamera ist kann ich ja auch nur unterschreiben.
Und was erwartet man von einer neuen Kameraentwicklung...wenn man realistisch bleibt, hätte man eigentlich nicht wirklich mehr erwarten können.
ISO 200000 Rauschfrei so gut wie ISO 100 geht halt nicht.
Die Preise werden steigen nicht nur bei Kameras.

1200,- 2014 ist nicht weit weg von 1999,- 2021 vergleich das mal mit anderen Dingen des Lebens...Kauf dir mal ein Mountainbike und vergleich den Preis mit 2014, da wird dir schlecht.

Also ich find die K3III spitze und würde sie mir jederzeit wieder kaufen...auch wenn eine K1 Vollformat billiger ist, (ich will keine Vollformat).


Grüße Helmut


Zuletzt geändert von hekokra am Fr 23. Jul 2021, 10:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jul 2021, 09:54 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 11:29
Beiträge: 1340
Wohnort: Lübeck
Ich glaube, dass die K3III in allen Belangen etwas besser ist als die k3i ; jedes Detail wurde überarbeitet und verbessert ; wie Helmut schon schreibt stellt sich nur die Frage um wieviel ; ohne die K3III zu haben denke ich, dass ein Hauptaugenmerk auf Sucher und AF in der Entwicklung lag und das dort auch die signifikantesten Fortschritte gemacht wurden, zumindest was ich bisher dazu gelesen habe

_________________
-------------------------
Gruß, Olav


Zuletzt geändert von blaubaersurfen am Fr 23. Jul 2021, 10:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jul 2021, 10:12 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 796
Wohnort: Coesfeld
hekokra hat geschrieben:
Also ich find die K3III spitze und würde sie mir jederzeit wieder kaufen...auch wenn eine K1 Vollformat billiger ist, (ich will keine Vollformat).
Grüße Helmut



Da bin ich voll dabei!

Einen Mehrwert in Euro auszurechnen, macht keinen Sinn, geht nicht. Neue Techniken erhalten uns den Spass am Hobby und bieten im Detail neue Möglichkeiten und Verbesserungen.

Neben dem bereits aufgeführtem gehört die Personalisierbarkeit dazu, hier bietet die K3 III schier unendliche Möglichkeiten.

Den Unterschied des Suchers zur K3 II habe ich in der vergangenen Woche bei der AF-Feineinstellung meiner Objektive festgestellt: im direkten Vergleich schon eine enormer Fortschritt.

Mir gefällt sie, die K3 III, ich war in der komfortablen Situation mir die Neue leisten zu können, ich habe es nicht bereut!

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jul 2021, 10:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 08:22
Beiträge: 663
Hmmmmm.....
lieber Helmut, lieber Olav, die Evolution K3 I zu K3 III bezweifele ich ja in keiner Weise (nur, um das nochmal deutlich zu sagen!).
@ Helmut: Deine "normale" Teuerungsrate hinkt. Ich vergleiche das nicht mit einem Mountainbike, ich vergleiche mit den Kamerapreisen anderer Hersteller. Die sind auch teurer geworden, aber nicht um 100%; oder jedenfalls nur dann, wenn auch wirklich Innovation drin steckt.
Akzeptiert, wenn du keine Vollformat willst (dafür gibt es auch gute Gründe). Aber alles, was du positiv hervorhebst, gibt es bei der K1 seit langem, nur besser. Also Klartext (den ich im Video bewusst so nicht gesagt habe): Das Display, in alle Richtungen verschwenkbar, der K1 ist ne andere Hausnummer. GPS, Astrotracer der K1 Fehlanzeige bei der K3 III.
@ Olav: Stimmt, die K3 III ist in allen Belangen etwas besser als die K3 I. .... und ja, ich verstehe alle, die dieses "Besser" gerne hätten oder haben und verstehe auch die Begeisterung. Aber die Kosten dafür sollten in einer Relation stehen ... und das tun sie in meinen Augen nicht. Man kann ja anderer Auffassung sein und für jemand, der damit kein Geld verdient (oder verdienen muss) ist das Hobby und somit absolut OK. Andere betrachten das als Kosten/Nutzen.
LG
Norbert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jul 2021, 10:55 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 11:29
Beiträge: 1340
Wohnort: Lübeck
@Norbert
Über den Preis lässt sich natürlich streiten und wir alle kennen alle Argumente ; ich weiß noch das sehr viele erstaunt waren über den günstigen Preis der k3ii und der K1 ; nun sind viele erstaunt über den etwas gehobeneren Preis der K3III ; so lange uns Pentax zum Staunen bringt ist doch alles gut

_________________
-------------------------
Gruß, Olav


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jul 2021, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 31. Mär 2015, 14:55
Beiträge: 316
Warrick hat geschrieben:
Hmmmmm.....
lieber Helmut, lieber Olav, die Evolution K3 I zu K3 III bezweifele ich ja in keiner Weise (nur, um das nochmal deutlich zu sagen!).
@ Helmut: Deine "normale" Teuerungsrate hinkt. Ich vergleiche das nicht mit einem Mountainbike, ich vergleiche mit den Kamerapreisen anderer Hersteller. Die sind auch teurer geworden, aber nicht um 100%; oder jedenfalls nur dann, wenn auch wirklich Innovation drin steckt.
Akzeptiert, wenn du keine Vollformat willst (dafür gibt es auch gute Gründe). Aber alles, was du positiv hervorhebst, gibt es bei der K1 seit langem, nur besser. Also Klartext (den ich im Video bewusst so nicht gesagt habe): Das Display, in alle Richtungen verschwenkbar, der K1 ist ne andere Hausnummer. GPS, Astrotracer der K1 Fehlanzeige bei der K3 III.
@ Olav: Stimmt, die K3 III ist in allen Belangen etwas besser als die K3 I. .... und ja, ich verstehe alle, die dieses "Besser" gerne hätten oder haben und verstehe auch die Begeisterung. Aber die Kosten dafür sollten in einer Relation stehen ... und das tun sie in meinen Augen nicht. Man kann ja anderer Auffassung sein und für jemand, der damit kein Geld verdient (oder verdienen muss) ist das Hobby und somit absolut OK. Andere betrachten das als Kosten/Nutzen.
LG
Norbert



Nein die Punkte die ich aufgeführt habe gibt es nicht alle und nicht besser an der K1.
An der k1 gibt es keinen joystik, es gibt keine AF Abdeckung bis an den Rand, es gibt keine Touchdisplay mit direkter auslösung, es gibt keine 10bilder/s es gibt keinen so guten und schnellen AF, der AFC ist auch lange nicht so gut und die K1 ist eine Vollformat Kamera, toll für den der es will, aber auch mit allen Vor- und Nachteilen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jul 2021, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 13:31
Beiträge: 3016
Wohnort: Großraum Köln/Bonn
nun zu mindestens den höheren Preis der K3-III, kann man nachvollziehen, wenn man die Entwicklungs-, Produktions- und Vermarktungskosten in Relation zu den erwarteten Stückzahlen im Verkauf rechnet. (wie war das vom Marketing - im Vergleich zu früher ist der Markt um etwa 90% eingebrochen).
Cool dein Beitrag Norbert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jul 2021, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 08:22
Beiträge: 663
blaubaersurfen hat geschrieben:
@Norbert
Über den Preis lässt sich natürlich streiten und wir alle kennen alle Argumente ; ich weiß noch das sehr viele erstaunt waren über den günstigen Preis der k3ii und der K1 ; nun sind viele erstaunt über den etwas gehobeneren Preis der K3III ; so lange uns Pentax zum Staunen bringt ist doch alles gut


:cheers:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 23. Jul 2021, 12:36 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 22195
Wohnort: Alpen(NRW)
Du gehst ja hart ins Gericht mit der neuen K-3 III Norbert!
Aber nur, weil für dich, deine Art zu fotografieren keinen Kaufreiz erzeugt, zeigt mir persönlich nur deine sehr subjektive Sicht der Dinge.

Als Backup für die K-1? Dafür ist die K-3 III nicht konzipiert!
Sie ist im Vergleich zur K-3 eine treffsichere Sportskanone für ambitionierte Wildlife- ggf. sogar Sportfotografen, das kann man mit Testbildern von Zigarettenschachteln im Herbstlaub des Vorbeetes nicht erkennen, das stimmt!

Das war das erste Video das ich mir bis zum Ende gegeben habe, das habe ich bei den vorhergehenden nicht geschafft, da kommen mir für den zeitlichen Aufwand einfach zu wenige brauchbare Infos zusammen.
Sorry, dir beim Vorlesen von technischen Specs zuzugucken und zwei- dreimal ne alte K-3 ins Bild halten, da überfliege ich lieber schnell mal online Vergleichsdaten, da brauche ich keinen Vorleseonkel. :lol:

Nix für ungut! :cheers:

_________________
LG Frank

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. Je mehr jemand die Welt liebt, desto schöner wird er sie finden.
- Christian Morgenstern -




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Warum "Profis" / Gewerbliche in Wirklichkeit irrelevant sind
Forum: Small Talk
Autor: beholder3
Antworten: 17
"Bau"licher Unterschied zwischen Pentax 67 und der 67 II?
Forum: Analoge Kameras
Autor: RubyT
Antworten: 2
Gerücht – Pentax/Ricoh steigt in den "Mirrorless-Markt" ein.
Forum: Small Talk
Autor: zeitlos
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz