Aktuelle Zeit: Do 14. Nov 2019, 05:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mehrfachbelichtung
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Okt 2013, 13:44
Beiträge: 262
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Ich habe mal eine Frage zur Mehrfachbelichtung.
Ich wollte mein Enkel mit einer Mehrfachbelichtung fotografieren, indem er einmal links im Bild und einmal rechts im Bild sitzt.
Nun habe ich das probeweise mit einem Spielzeugauto probiert.
Ein Foto, wo das Auto links steht und das andere Foto wo das Auto rechts steht. Das Bildergebnis war wie folgt. Beide Autos waren abgebildet, aber als wenn sie hinter Milchglas stehen.
Das Bild wirkte nebelig.
Was mache ich falsch? Oder komme ich mit der Mehrfachbelichtung nicht zu dem Ergebnis, wie ich Eingangs wollte? Ich habe das mit der K3 als auch mit der K1 versucht! :ka:Bild


Zuletzt geändert von Waldi am Do 7. Nov 2019, 16:20, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrfachbelichtung
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 15:57 
Offline

Registriert: Do 12. Apr 2018, 11:41
Beiträge: 40
Von der Beschreibung her würde ich sagen, dass du ein korrektes Ergebnis bekommen hast.
Es gibt aber auch verschiedene Arten des "Überblendens", eventuell würde sich da eine andere auch als geeigneter anbieten.

Aber zeig doch einfach mal das Beispielbild damit wir konkreter helfen können.

_________________
Viele Grüße,
Harry


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrfachbelichtung
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Okt 2013, 13:44
Beiträge: 262
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Bild eingefügt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrfachbelichtung
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 16:46 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 6356
Das Bild ist genau so, wie es bei einer Doppelbelichtung zu erwarten ist.
Der helle Hintergrund ist das Problem. Mit dunklem Hintergrund und der Kompositmethode hell addieren kannst du das lösen. Alternativ in der Bildbearbeitung.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrfachbelichtung
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 17:02 
Offline

Registriert: Di 18. Sep 2018, 14:40
Beiträge: 90
Wenn Du einfach zweimal übereinander belichtest, dann ist das so, als wenn du zwei bedruckte Folien/belichtete Dias übereinander legst. Du siehst dann alles, was in der ersten Aufnahme zu sehen war auch in der zweiten. Bei Deinem Beispielbild ist das sehr schön zu sehen. Hinter den Modellautos ist der Hintergrund zu sehen, er war ja bei einer der beiden Aufnahmen sichtbar, also muß er auch auf der Mehrfachbelichtung zu sehen sein. Die Aufnahmen überdecken sich nicht, sondern addieren sich zu einem Endergebnis.

Für richtige Mehrfachaufnahmen, muß man einen Teil des Bildfelds abdecken, eine Aufnahme machen und dann den anderen Teil des Bildfelds abdecken und die nächste Aufnahme machen. Da dann die Belichtungsautomatik nicht richtig mißt, muss die Belichtung vor dem Abdecken ermittel und dann manuell eingestellt werden.
Für das Abdecken gab es früher für Filterhalter fertige Doppelbelichtungsmasken. Profis nahmen früher ein Balgen-Kompendium und schnippelten sich mit Fotokarton eine Maske mit mehreren Löchern zurecht. Da war dann z.B. die Lehrerin auf einer Aufnahme an fünf verschiedenen Stellen im Klassenzimmer zu sehen. Für den Hausgebrauch reicht es eine Fotokarton erst vor der eine Hälfte des Objektivs zu befestigen, ann vor der anderen. Sehr sauber wird das aber meist nicht, da es immer zu Überdeckungen kommt.
Seit es die digitale Bildbearbeitung gibt, geht das alles auch viel einfacher:
1. Stativ auf die Kamera
2. Eine separate Aufnahme mit Enkel links im Bild.
3. Eine separate Aufnahme mit Enkel rechts im Bild.
4. Bilder in der Bildbearbeitung durchscheiden und miteinander kombinieren.
Für Leute, welche das beherrschen ist das am PC eine Sache von wenigen Minuten.

Was mit der Kamera recht schnell geht, sind "Geisterbilder": Eine Aufnahme ohne Geist machen. Geist in's Bild stellen und eine Aufnahme mit Geist machen. Dabei beachten, dass sich die belichtung der Aufnahmen addiert, also bei zwei Aufnahmen jede Aufnahme um eine Blende unterbelichten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrfachbelichtung
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 17:31 
Offline

Registriert: Fr 3. Jan 2014, 13:34
Beiträge: 306
Hallo Waldi,
am einfachsten geht das in der Bildbearbeitung. Du solltest in Deinem Programm mit Ebenen und Masken arbeiten können, mehr braucht es nicht. Da kannst Du ein bestimmtes Objekt zig-mal in ein Bild komponieren.
Geht schon mit einfachen Programmen, ich hab das mal mit PSE6 gemacht.

Hier wird's ganz einfach erklärt:
https://www.youtube.com/watch?v=_ZldZihdU20

Viel Spaß!

_________________
Liebe Grüße,
Susann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrfachbelichtung
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jul 2018, 15:07
Beiträge: 359
Servus

das geht auch mit Ebenen in der Bildverarbeitung.
Beide Bilder öffnen, eines der Beiden per Kopie zum Anderen Bild als neue Ebene einfügen, dann in der obersten Ebene eine Maske anlegen, und per weißen oder Schwarzen Pinsel die Stelle frei malen, in der das zweite Objekt sichtbar sein soll. Der weiße oder schwarze Pinsel, je nachdem welche Farbe die Maske hat.
Wenn Du es einmal probiert hast, eine einfache und schnelle Lösung. Klappt auch, wenn Du deinen Enkel fünf Mal im Bild haben willst. Fünf Einzelbilder, 5 Ebenen, und 4 Masken.

Grüße vom Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrfachbelichtung
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Okt 2013, 13:44
Beiträge: 262
Wohnort: südliches Sachsen-Anhalt
Ich danke euch für eure Infos!
Ich hatte wohl falsch gelegen und gedacht, dass die Mehrfachbelichtung es für mich einfacher machen könnte mein Gedankenprojekt umzusetzen :cry:
Mit Masken und Ebenen in PS geht es wohl doch wesentlich besser!
Hallo Susann, auch dir Danke für deinen Hinweis auf youtube.com.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrfachbelichtung
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 19:27 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 09:24
Beiträge: 3148
Wohnort: Emkendorf
@pentitur hat einen entscheidenden Hinweis gegeben, was viele nicht wissen:
die Pentax beherrscht additive Belichtung ähnlich dem Composite Modus einer OM-D von Olympus. Der Hintergrund sollte dabei schwarz sein, sonst schimmert das Licht in die nachfolgenden Belichtungen durch und das führt zu Geisterbilder - was aber auch gewünscht sein kann. Zum Beispiel könnte man den Mond Nachts aufnehmen und ein zweites Bild kurz danach im normalen Raum dazu komponieren ... dann hält eine Person als Ergebnis den Mond im Raum, wenn sie die Hand geschickt an der richtigen Stelle im Bild plaziert :-)

Bilder sagen mehr als Worte, ein kleiner Test.
1. Bild: normaler Hintergrund (Tisch)
2. Bild: mit dunklem Hintergrund (zum Teil)

Bild
#1

Bild
#2

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mehrfachbelichtung
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Okt 2013, 11:52
Beiträge: 1230
Wohnort: Berlin
Ich habe sowas mal gemacht,
Suffköppe !
die einfachste Variante ist ein Panorama, das Bild (die Bilder) ist (sind) hoffentlich selbsterklärend.

Bild

überschneiden sich die Objekte, empfehe ich https://de.wikipedia.org/wiki/Hugin_(Software)
hier kann man maskieren welche Bereiche relavant sind.


Bild

es geht in deinem Beispiel auch Intern, wie oben geschrieben, aber der Belichtungsaufwand wäre nicht ohne.



p.s PS und Ebenen wären meine letzte Wahl

ah da kam noch ein Beitrag von hoss rein ...

_________________
"""Ästhetische Vorschriften existieren für mich nicht. Was auf mich wirkt, wirkt." William S. Burroughs" Marc-Uwe Kling" HaDi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax Mehrfachbelichtung?
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Pentax SF
Antworten: 21
Mehrfachbelichtung mit der Pentax 645 D
Forum: Urban Life
Autor: ansorenaportraits@web.de
Antworten: 6
Mehrfachbelichtung
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Machteborjer
Antworten: 10
K-3 II eingefroren nach Mehrfachbelichtung über LiveView...
Forum: Technische Probleme
Autor: Dunkelmann
Antworten: 16
K-3 II : Mehrfachbelichtung + Serienschaltung?
Forum: DSLR
Autor: Dunkelmann
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz