Aktuelle Zeit: Di 31. Mär 2020, 22:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zur Umwandlung von PEF zu DNG
BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2015, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Nov 2013, 12:35
Beiträge: 1206
Wohnort: Köln
Ich habe da mal eine Frage:

Ich habe mir gerade eine neue K-3 gekauft, diese auf meine Gewohnheiten eingestellt, leider aber vergessen von PEF auf DNG umzustellen (RAW+-Modus! JPEGs sind also schon vorhanden) Nun bin ich 2 Tage glücklich mit der nun endlich richtig gut funktionierenden Kamera losgestiefelt und habe viele Fotos geschossen, von denen einige lohnend bearbeitet werden könnten.

Muss ich nun die Pentax-Software aufspielen, um die Umwandlung von PEF nach DNG zu bewerkstelligen, oder gibt es einfache Bordmittel in den Windows- bzw. Photoshop-Programmen die es auch können?

Für Eure Hilfe bedanke ich mich im Voraus :anbet: :cap:

_________________
Gruß, Felix


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2015, 12:00 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:32
Beiträge: 9355
Wohnort: St. Blasien
google mal nach Adobe DNG Converter. Der wandelt dir das um :cap:

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2015, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 22:12
Beiträge: 1976
Wohnort: Berlin
Lass doch die paar in *.pef und wandel die z.B. mit RawTherapee in Jpgs um.

_________________
Klaus

+++ Ist jetzt blank: Frau nach Laser-Intimrasur pleite +++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2015, 12:37 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jun 2012, 17:25
Beiträge: 3051
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Ich kann mir nie merken, welche LR-Version die PEF's von welchem K-Modell lesen kann, daher hab ich mir für Notfälle das Pentax Utility installiert... Damit isses ein Klacks.

MfG,
Gerd.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2015, 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Feb 2013, 18:19
Beiträge: 2787
Wohnort: Chemnitz
diego hat geschrieben:
google mal nach Adobe DNG Converter. Der wandelt dir das um :cap:

Ist auch mein Tip.

_________________
LG René



Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.(Benjamin Franklin)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2015, 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Nov 2013, 12:35
Beiträge: 1206
Wohnort: Köln
Herzlichen Dank, liebe Kollegen! Ich versuche es gleich mal mit dem Adobe DNG Converter. :wink:

_________________
Gruß, Felix


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Frage zum Aufhellblitzen mit TTL
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: ruwido
Antworten: 21
Frage zur Farbkalibrierung mit Spyder4Pro
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Dirk
Antworten: 12
Frage: Pentax DA 35mm 2.4 defekt?
Forum: Objektive
Autor: phano69
Antworten: 4
Frage zur K3 gegenüber K5ii
Forum: DSLR
Autor: Bastiabe
Antworten: 3
Frage zum Erstellen von Rahmen in Gimp
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Asphaltmann
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz