Aktuelle Zeit: Do 18. Jul 2019, 20:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zur Langzeitbelichtung
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2012, 20:35 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 19631
Wohnort: Alpen(NRW)
Bisher habe ich immer nur Bilder bis zu 30 Sekunden gemacht. Nun wollte ich mal versuchen, länger zu belichten.
Belichtungsmodus B, Aufnahmeart Spiegelvorauslösung mit Fernbedienung.

1. Ich stelle scharf ohne FB.
2. Ich drücke das erste mal auf die FB, der Spiegel wird vorausgelöst, es piept, ich warte einen Moment.
3. Ich drücke den Auslöser ein zweites mal, etwas schnappt in der Kamera, ich nehme an, der Verschluss. Ich gucke auf die Uhr.
4. Nach ca. einer Minute drücke ich erneut, um die Aufnahme zu beenden. Es schnappt wieder etwas.

Ich denke, die Aufnahme ist nun beendet. Dann erscheint sehr zu meiner Verwunderung ein Counter auf dem Schulterdisplay, die Zeit ist nicht ganz identisch mit meiner gestoppten Belichtungszeit, kürzer, bei 2 min Belichtungszeit länger. Ich traue mir auch nicht, den Prozess zu unterbrechen, allerdings nervt diese doppelte Wartezeit. Wenn der Counter bei 0 angelangt ist, kommt das Vorschaubild.

Was macht die Kamera hier? Wofür braucht sie diese Zeit? Ist das ein Bug? Und vor allem: Wo kann man das abstellen??? Hab ich was falsch verstanden?

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Langzeitbelichtung
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2012, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 22:39
Beiträge: 2529
Wohnort: Mainz am Rhein
das ist die Zeit die die Kamera braucht um das Bild zu berechnen.

Wenn ich falsch liege, dann sagt es Dir der Ralf :kaffee:

_________________
wer gerne liest: Meine andere Leidenschaft
https://www.bod.de/buchshop/stalin-poke ... 3837058819
https://www.bod.de/buchshop/manolin-wer ... 3746089461


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Langzeitbelichtung
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2012, 21:08 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jun 2012, 18:25
Beiträge: 2998
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Wenn ich mich recht entsinne nimmt die K5 ein Darkframe auf, in etwa mit der gleichen Belichtungszeit wie das Foto. Kann man irgendwo abstellen.
Wenn ich mich nochmal recht entsinne wird das über die Rauschreduzierung bei langer Belichtungszeit (Kamera Menu Unterpunkt drei in der Mitte) gesteuert. Ist bei mir aus. Wenn ich Darkframes brauche (eigentlich nie), mache ich das von Hand.

MfG,
Gerd.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Langzeitbelichtung
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2012, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 22:39
Beiträge: 2529
Wohnort: Mainz am Rhein
was sind Darkframes? Ich kenn ja schon Darkwavers, die mich ab und an erschrecken aber vielleicht erklärt mir wer Darkframes. :anbet: Nur, falls ich einen Treffe! :\m/:

_________________
wer gerne liest: Meine andere Leidenschaft
https://www.bod.de/buchshop/stalin-poke ... 3837058819
https://www.bod.de/buchshop/manolin-wer ... 3746089461


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Langzeitbelichtung
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2012, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:05
Beiträge: 1242
Wohnort: NRW, Home of the PEF-Underdog
Moin,

Darkframes macht auch meine K-5 zur Rauschunterdrückung, die schwarzen Bereiche neigen ja stärker zum Rauschen als die hellen und somit verrechnet die Kamera die dunklen Stellen mit dem Schwarzfoto schon bei der Aufnahme indem einfach der Spiegel zuklappt und der Verschluss zu ist und weiter "belichtet" wird.
Im Ergebnis sieht man das dann an wirklich schwarzen Bereichen im Foto :)
Übrigens kann man beim Warten auf den Counter schonmal weiterwandern, ist ja keine Verwacklungsgefahr beim Bild - habe ich vorhin noch ausgiebig genutzt bei meiner Tour zur Slinky Spring :)

:cheers:

_________________
LG Dirk :) -> PEF-Underdog


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Langzeitbelichtung
BeitragVerfasst: Sa 17. Nov 2012, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Okt 2012, 12:46
Beiträge: 610
Wohnort: in der schönen Oberpfalz bei Regensburg
Hallo...

...ich mache die längste Belichtung, immer zum Schluss und lasse ihr den Darkframe immer im Rucksack auf den Rückweg machen,..ging bis jetzt immer gut!

_________________
Grusse aus Bayern...Harry

Perfektion zerstört den Augenblick (Dad)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Langzeitbelichtung
BeitragVerfasst: So 18. Nov 2012, 00:43 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 19631
Wohnort: Alpen(NRW)
Ah, ok, dann hat das ganze also einen Zweck. Wenn mir jemand mal sagen kann, wo man das abstellen kann wäre super, dann würde ich mal Vergleiche mit/ohne machen. :2thumbs:

Dankeschön! :cap:

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Langzeitbelichtung
BeitragVerfasst: So 18. Nov 2012, 00:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 26. Dez 2011, 22:16
Beiträge: 1372
Stell die Rauschunterdrückung bei langen verachlusszeiten aus ;)

Gruß,
Tom

_________________
* Keine meiner Bilder sind zur Bearbeitung freigegeben.
(Portraits only)



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Langzeitbelichtung
BeitragVerfasst: So 18. Nov 2012, 00:55 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 19631
Wohnort: Alpen(NRW)
Danke, das probier ich aus! :ja:

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Langzeitbelichtung
BeitragVerfasst: So 18. Nov 2012, 01:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Aug 2012, 14:54
Beiträge: 445
Wohnort: Raum Dortmund
Aufnahmemenü Seite 3 -> RR bei langer Ver.Zeit = OFF

_________________
Gruss Jürgen

Unser Foto-Blog: http://ibsfoto.wordpress.com/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Frage zur K-3 silver edition
Forum: DSLR
Autor: derfred
Antworten: 10
Frage zu: Pentax Photo Gallery
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: InPentaxWeTrust
Antworten: 26
Den Selkefall in Einzelteile zerlegt... (Langzeitbelichtung)
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: taxi100d
Antworten: 17
Erster Versuch in Langzeitbelichtung in HD
Forum: Einsteigerbereich
Autor: JohnnyMarlboro
Antworten: 12
Vorstellung und gleich noch ne Frage
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: tuffi
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz