Aktuelle Zeit: Fr 6. Dez 2019, 08:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Blitzproblematik – Auf ewig dumm?
BeitragVerfasst: Mo 19. Okt 2015, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Dez 2011, 23:43
Beiträge: 7957
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Seit langem nenne ich einen Blitz mein Eigen, seit langem nutze ich ihn auch dann nicht, wenn ich ihn wohl gut gebrauchen könnte (Lowlight-Situationen wie Feste/Feiern usw.).

Wisst ihr zufällig, ob's ein Buch, ein Internettutorial oder dergleichen gibt, mit dessen Hilfe man lernen kann, wie man einen Aufsteckblitz (hab den 540er Pentax) gewinnbringend für "Alltagssituationen" (sprich, nicht Studio) einsetzt?

Ich habe schon vor Jahren das Buch "Heute schon geblitzt" gelesen, sicher gut, aber es ist nichts draus geworden...

Es gibt ja Leute, die halten nen Blitz für den Tod eines jeden natürlichen Low-Light-Fotos. Andererseits habe ich schon Stimmen gelesen, die auch hier gerne (und wohl gekonnt) einen Blitz einsetzen, ohne dass ein Bild platt erscheint und groß an Natürlichkeit verliert. Manchmal sind die Lichtverhältnisse eben so, dass man wohl nur mit massivem Bildrauschen rausgeht, will man unbedingt den Blitzeinsatz vermeiden.

Insofern, irgendein step-by-step-tutorial wäre eine feine Sache. Gibt's das irgendwo?

Danke für jeden Tipp! Vielleicht lerne sogar ich noch irgendwann, mit einem Aufsteckblitz umzugehen ;).

:cheers:

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Okt 2015, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 11:28
Beiträge: 4256
Wohnort: im schönen Wetter
Fürs erste..
wäre dies vllt eine Hilfe.. :ja: Blende 8, schaue ich immer wieder mal rein..

https://www.youtube.com/watch?v=xMWKnXBHV0M

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Okt 2015, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Nov 2014, 18:43
Beiträge: 5442
Ich gehöre eher zu den "Bloß-nicht-blitzen"-Typen. Aber: Ein guter Blitz indirekt, also verschenkt weg vom Motiv kann gutes tun, auch draußen bei Lowlight und Portrait. Einfach mal ausprobieren und in den eigenen "Rückraum" blitzen. Sieht man kaum, wirkt aber teils erstaunlich.

_________________
It´s all about the fun. And the light.

Meine Lieblingsbilder gesammelt unter:

und


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Okt 2015, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Dez 2011, 23:43
Beiträge: 7957
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Danke Euch schon mal für die Tipps! :cheers:

Hier dürfen sich auch gerne kritische Stimmen (zum Thema Blitzen) zu Worte melden. Daraus lernt man ebenso :)

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Okt 2015, 19:19 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:32
Beiträge: 9026
Wohnort: St. Blasien
Hallo Stefan,

ich kenne kein Buch. Muss zugeben, dass ich auch nie danach gesucht habe.
Wenn ich blitze, in der von dir angegebenen Situation.
1. Iso so hoch wie möglich.
2. Blende so weit auf wie möglich
3. Verschlusszeit so lang wie möglich.

So war meine Vorgehensweise schon zu Analogzeiten. Möglichst mit der Kameraeinstellung so arbeiten, dass es notfalls ohne Blitz noch ein Bild gibt, wenn auch leicht unterbelichtet. Um den Farbunterschied nicht zu krass werden zu lassen (Innenraum mit Halogen oder Glühlampenlicht) evtl. eine gelbliche/rötliche Folie vor den Blitz.

Alles ganz easy :cap:

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Okt 2015, 19:36 
Offline

Registriert: Mi 6. Nov 2013, 01:03
Beiträge: 49
Hi,

ich arbeite zwar selbst kaum mit Blitz, aber auf diesem Youtube Kanal ( https://www.youtube.com/user/fotografietutorial/videos ) gibts viele gute Videos zum Thema Blitzen (Outdoor, Indoor, Sport, Portrait...).

G
Kajetan

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Okt 2015, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Dez 2011, 23:43
Beiträge: 7957
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Da kommen ja schon ganz gute Tipps zusammen! Danke!!! :)

Was haltet ihr von Equipment wie diesem hier?

http://store.lumiquest.com/products/lum ... ocket.html


P.S. Hm, ich denke, die Softbox könnte das einzig sinnvolle sein, oder?

https://www.youtube.com/watch?v=txHNZC95vcQ

http://www.amazon.de/LumiQuest-LQ-119-S ... B001HAER88

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Okt 2015, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 08:58
Beiträge: 2066
Mit der Blitzintensität an der Kamera spielen, und somit ein Gefühl dafür kriegen ob Plus oder Minuswert besser ist.
Das ist schon mal das Erste.
Wenn man die Blitzrichtung ändern kann dann auch mal mit "indirekt Blitzen" probieren, allerdings, wenn man einen farbigen Hintergrund anblitzt, kann es passieren das man einen Farbstich reinbekommt, daher ist es besser mit DNG zu arbeiten um dann hinterher zu korrigieren.
Tolle Effekte bekommt man auch mit Aufhellblitzen, allerdings bleibt die Belichtungszeit genauso wie ohne Blitz, nur wird das Motiv von vorne angeblitzt.
Beliebtes Beispiel: Motiv mit Sonnenuntergang im Hintergrund damit das Motiv nicht als Siluette dargestellt wird.
Auch nett ist "Blitz im 2ten Vorhang" d.h. der Blitz löst erst aus kurz bevor der Shutter wieder schliesst.
Da kann man z.B. erst eine Bewegung "wischen" um dann zum Schluss die Bewegung "einfrieren".
Als erstes würde ich aber mal mit den ersten beiden anfangen :)

Hier hast Du noch ein Aufhellblitzbeispiel:

Bild
Datum: 2015-10-01
Uhrzeit: 21:58:59
Blende: F/2.8
Belichtungsdauer: 30s
Brennweite: 16mm
KB-Format entsprechend: 24mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash fired, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-5 II S

Bevor jetzt einer losschreit warum F2,8, ist ganz einfach: :)
Ich war schon mit der Belichtungszeit und ISO "am Anschlag", wie man an den Wolken sieht, geht der Mond bereits auf, ich musste mich also beeilen wenn ich noch vernüftige Sterne haben wollte.
Mehr als 30sec. ergibt bei 16mm. verwischte Sterne, der Einsatz vom Astrotrace ging nicht weil ich ansonsten mir den ungeblitzen Vordergrund (Leuchtturm) versaut hätte.
Ausserdem, der Blitz war ja aufgeklappt...
Auf Nachbearbeitung von Vorder und Hintergrund hatte ich echt keine Lust ;)

Der Blitz war, wie schon angesprochen, der Standardblitz an der K5IIs also echt die "Superfunzel" und schau, es geht auch :)

Spiel Dich, probier aus, nur so kommt man weiter und begrabe Dich nicht in Lektüre.
Kauf auch nicht grossartig "Superzubehör" es sei denn Du bist Dir absolut sicher das Du mehr als 2-3 im Jahr Blitz einsetzt, da Du das aber jezt warscheinlich noch nicht weisst, lass es eher.

Ich blitze eigentlich gar nicht, das war eine der ganz wenigen Momente an denen ich es als nützlich befand ;)


Zuletzt geändert von Deepflights am Mo 19. Okt 2015, 20:04, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Okt 2015, 20:00 
Offline

Registriert: Di 3. Dez 2013, 13:04
Beiträge: 93
Mir hat das Buch "Kreative Blitzpraxis: Rezepte für das entfesselte Blitzen" von Tilo Gockel viele Erkenntnisse gebracht. Allerdings werden dort auch schon mal Aufbauten mit 2 oder mehr Blitzen verwendet. Sein Buch "Just one Flash!: Tolle Fotos mit nur einem Blitz" kenne ich persönlich nicht, wenn es aber ähnlich gut ist wie das erste, könnte das was für Dich sein.
Viele der Beispiele aus den Büchern findet man auch in seinem Blog http://fotopraxis.net/

Falls Dich Englisch nicht schreckt, war für mich ein sehr guter Einstieg in das Thema http://neilvn.com/tangents/flash-photog ... echniques/ .(jeweils im unteren Bereich geht es in das nächste Kapitel) Da bleiben fast keine Fragen unbeantwortet und es gibt auch viele Beispiele


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Okt 2015, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Dez 2011, 23:43
Beiträge: 7957
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Wow, toll. So viel kompetente Hilfestellung! Werde mir alles in Ruhe durchlesen und versuchen, mich gemäß Eurer tipps anzutasten! Vielen Dank, dass Ihr Euer Wissen hier teilt!

:cheers:


P.S. Zum Abschluss noch mal ne richtige Dummie-Frage von mir ;) Geht entfesseltes Blitzen (also Aufsteckblitz nicht aufgesteckt...) mit dem 540er und der K-3 nur indem ich den internen Blitz auch blitzen lasse? Oder kann ich den Blitz auch anders ansteuern, wenn ja, wie (bekomme das nicht hin...). Denn, wenn es nur in Verbindung mit dem internen Blitz geht, hab ich ja wieder nen frontalen Blitz auf dem Motiv (selbst wenn ich den Aufsteckblitz seitlich gerichtet auf's Motiv halte), was ja doof wäre...

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

DA 35 2.4 an der K-3 - Bin ich zu dumm oder wie?
Forum: Objektive
Autor: Ursa
Antworten: 22
...und ewig lockt...
Forum: Urban Life
Autor: mesisto
Antworten: 9
[Tip] Warum ewig auf Reparaturen von Kameras warten?
Forum: Tipps und Tricks
Autor: beholder3
Antworten: 6
Diese Brüterei dauert ja ewig...
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: GuidoHS
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz