Aktuelle Zeit: Do 19. Jan 2017, 20:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nahaufnahme & Blitz
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 07:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 20:08
Beiträge: 6122
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
Die #2 ist vom Blitzeinsatz absolut OK- hier sind lediglich die Belichtungseinstellungen bezüglich Kontrast/ Tonwerte nicht korrekt :nono:
Hier solltest den mittleren Tonwert von 1.00 auf ~1.20 erhöhen und dann passt es.

LG
Ernst

_________________
www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nahaufnahme & Blitz
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 14:11
Beiträge: 1749
Dir scheint ja primär an einer technischen Beurteilung zu liegen. Dann mach ich mal.

Vorweg, für mich ist der primäre Unterschied der Hintergrund, dazu unten mehr. Mit einem dunklen Hintergrund scheinen Bilder sehr schnell "überblitzt". Die Blitzparameter fände ich auch noch sehr interessant, wieviel Licht hast Du denn addiert in Bezug auf Blendenstufen?

Ist ja immer gut die Lichtwerte anzuschaue. Bild #1 kommt man auf einen Lichtwert von ca. 10-1/3. Bild #2 14+1/2. Das ist ja nun fast vier Blendenstufen Unterschied, rein von den Aufnahmeparametern (Blende zu und ISO runter). In #1 ist der Hintergrund komplett weiss. In #2 wesentlich angenehmer belichtet.

Für einen Vergleich wäre interessant zu wissen, warum Du das getan hast. Das Bild #1 hätte ja durchaus das Potential gehabt, es ähnlich hinzubekommen wie die #2. E.g. ISO in #1 auf 100 (dass Du den Falter der dann viel zu dunkel ist im Postprocessing hochziehen kannst), die Blende ebenfalls auf 11 und dann die Belichtungszeit runter. Der Falter sass ja scheinbar ruhig und 1/60 hättest Du schon gehalten bekommen mit dem Stabi, nicht?

So ist der Vergleich nicht ohne Schieflage möglich. Trotzdem, dass die #2 etwas zuviel Blitzlicht addiert hat, finde ich den Hintergrund deutlich besser. Oder war Highkey ein Ziel? Dann wäre es schön die #2 auch in Highkey zu sehen.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nahaufnahme & Blitz
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Mär 2014, 11:49
Beiträge: 4696
ich "sehe" wohl etwas anders als Andere.... ich schaue mir natürlich erst mal den Falter im Vergleich an. Gut, 1 2/3 Blenden abgeblendet allein bei dem Abstand macht den Kohl scheinbar nicht fett. Die Schärfeanmutung, die höheren Kontraste, die "knackigeren" Farben - dafür ist der Blitz verantwortlich. Empfinde ich als stimmiger. Die Blitzsynchronzeit komplett ausgenutzt - scheint mir hier noch so gerade zu passen. Ich favorisiere klar die #2.

Allerdings um bei "Aufhellblitz" zu bleiben hege ich den Verdacht ein Spiel mit etwas längerer Belichtungszeit, ggf. etwas offenerer Blende könnte interessant sein. Ich glaube, wenn ich mir die Uhrzeit anschaue, ganz so duster war es vielleicht nicht.

Aufhellen bedeutet ja, ich belichte Kameraseitig korrekt auf den Hintergrund und der Blitz sorgt für die korrekte Belichtung des Motivs.... wobei hier ggf. HSS oder Graufilter oder noch weiter geschlossene Blende vonnöten sein könnte.

Nochmal - für mein Emfpinden scheint die #2 allerdings zu passen. Aber bei dem Genre bin ich auch nur rudimentär dabei um es wirklich beurteilen zu können.

_________________
normal ist, so wie ich bin... :kaffee:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nahaufnahme & Blitz
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Okt 2013, 21:53
Beiträge: 377
Wohnort: Mittelhessen
ErnstK hat geschrieben:
Die #2 ist vom Blitzeinsatz absolut OK- hier sind lediglich die Belichtungseinstellungen bezüglich Kontrast/ Tonwerte nicht korrekt :nono:
Hier solltest den mittleren Tonwert von 1.00 auf ~1.20 erhöhen und dann passt es.

Jetzt hast du mich! Weder weiß ich, wie ich den Tonwert ändere, noch wo ich den (in den exifs?) auslesen kann. Ich nutze zwar RawTherapee, aber (bislang) nur für triviale Dinge ;-) Kannst du mich in die richtige Richtung schupsen? Die Werte sind halt so, wie sie im jpeg aus der Kamera purzelten...

VG Christian

_________________
--- http://www.pentaxphotogallery.com/artists/cschulz ---
"Der Kopf muss das dritte Bein sein." --- Christoph Daum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nahaufnahme & Blitz
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 11:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Okt 2013, 21:53
Beiträge: 377
Wohnort: Mittelhessen
ulrichschiegg hat geschrieben:
Dir scheint ja primär an einer technischen Beurteilung zu liegen. Dann mach ich mal.

Zumindest ist das die Richtung, in die ich hier zuerst geguckt hab und in die sich dieser Faden bislang entwickelt. Was nicht heißt, dass mich nicht auch eure Meinungen zu anderen Aspekten interessieren würden :-)

Zitat:
Vorweg, für mich ist der primäre Unterschied der Hintergrund, dazu unten mehr. Mit einem dunklen Hintergrund scheinen Bilder sehr schnell "überblitzt". Die Blitzparameter fände ich auch noch sehr interessant, wieviel Licht hast Du denn addiert in Bezug auf Blendenstufen?

Die Antwort ist so einfach wie wenig hilfreich: Das, was die K-3-Automatik da so tut. :-/

Zitat:
Ist ja immer gut die Lichtwerte anzuschaue. Bild #1 kommt man auf einen Lichtwert von ca. 10-1/3. Bild #2 14+1/2. Das ist ja nun fast vier Blendenstufen Unterschied, rein von den Aufnahmeparametern (Blende zu und ISO runter). In #1 ist der Hintergrund komplett weiss. In #2 wesentlich angenehmer belichtet.

Für einen Vergleich wäre interessant zu wissen, warum Du das getan hast. Das Bild #1 hätte ja durchaus das Potential gehabt, es ähnlich hinzubekommen wie die #2. E.g. ISO in #1 auf 100 (dass Du den Falter der dann viel zu dunkel ist im Postprocessing hochziehen kannst), die Blende ebenfalls auf 11 und dann die Belichtungszeit runter. Der Falter sass ja scheinbar ruhig und 1/60 hättest Du schon gehalten bekommen mit dem Stabi, nicht?


(Ich komm sogar auf genau 5 Blenden Unterschied.) Da bin ich mir in dem Falle - nach 8h Bergwanderung bei >30° - nicht sicher, und das kam mir da auch nicht in den Sinn. Ich habs vermutlich nicht richtig klargemacht, dass ich vor Ort "nur" unzufrieden war mit der ersten Variante (Kriterium: exakte Darstellung des Falters - insofern vllt. eine ähnliche Herangehensweise wie Buddis), und dann als Abhilfe den Klappblitz zugeschaltet hab.
So richtig ist mir der Unterschied im Gesamteindruck (des Hintergrundes wegen) erst jetzt im Nachhinein bei der Sichtung aufgefallen.

Danke sehr für deine Anmerkungen und Fragen - das motiviert, Dinge auch mal anders auszuprobieren.

VG Christian

_________________
--- http://www.pentaxphotogallery.com/artists/cschulz ---
"Der Kopf muss das dritte Bein sein." --- Christoph Daum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nahaufnahme & Blitz
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 11:47 
Offline

Registriert: Mo 28. Mär 2016, 14:59
Beiträge: 54
Ich finde die Aufnahme sehr gut! Der Blitz bringt die Details des Insekts besonders schön hervor und lässt alles in Schärfe hervortreten. Gerade schön finde ich, dass man den Rüssel und die Struktur in den Augen erkennt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nahaufnahme & Blitz
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 20:08
Beiträge: 6122
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
Zampel hat geschrieben:
ErnstK hat geschrieben:
Die #2 ist vom Blitzeinsatz absolut OK- hier sind lediglich die Belichtungseinstellungen bezüglich Kontrast/ Tonwerte nicht korrekt :nono:
Hier solltest den mittleren Tonwert von 1.00 auf ~1.20 erhöhen und dann passt es.
Jetzt hast du mich! Weder weiß ich, wie ich den Tonwert ändere, noch wo ich den (in den exifs?) auslesen kann. Ich nutze zwar RawTherapee, aber (bislang) nur für triviale Dinge ;-) Kannst du mich in die richtige Richtung schupsen? Die Werte sind halt so, wie sie im jpeg aus der Kamera purzelten...
Ist gar nicht so schwer :nono:
In der Kamera kannst es übers Menü, je nach dem welche Vorgabe-Option> Leuchtend, Natürlich, Lebendig usw. du eingestellt hast über den normalen Punkt Kontrast
und bei Betätigung des vorderen Einstellrades auch ganz gezielt Kontrast Glanzlichter-/Schattenanpassung regeln.
Die anderen Parameter evtl. über +/-. Es gibt im Vorfeld genügend Möglichkeiten.
Da ein Blitzeinsatz generell die Brillanz/das Kontrastverhalten erhöht ist das schon mal ein Punkt hier gegen zu steuern.
Immer wieder halt abhängig von Motiv und Umfeld.

Auch RawTherapie hat wie alle Bildbearbeitungs-Programme eine Grundeinstellung für die Dunkel=0 /Mittel=1.00>Basis /Hell=255 Werte für die Tonwertspreizung.
Meine Angabe bezog sich also auf den mittleren Wert 1.00 und von dort nach links= Aufhellung des dunklen Bereiches, also ~1.20- mehr brauch es da nicht :nono:

Eine nur Gammaerhöhung würde ich nicht nehmen das diese den kompletten Hell-/Dunkelbereich in die jeweilige Schieberichtung verschiebt.

LG
Ernst

_________________
www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nahaufnahme & Blitz
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 13:12 
Offline

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 13:33
Beiträge: 239
Wohnort: Rottenburg am Neckar
ulrichschiegg hat geschrieben:
Für einen Vergleich wäre interessant zu wissen, warum Du das getan hast. Das Bild #1 hätte ja durchaus das Potential gehabt, es ähnlich hinzubekommen wie die #2. E.g. ISO in #1 auf 100 (dass Du den Falter der dann viel zu dunkel ist im Postprocessing hochziehen kannst), die Blende ebenfalls auf 11 und dann die Belichtungszeit runter. Der Falter sass ja scheinbar ruhig und 1/60 hättest Du schon gehalten bekommen mit dem Stabi, nicht?

Hatte ich auch kurz überlegt. Doch... vielleicht hätte Christian das hinbekommen... ich jedenfalls nicht... Es wäre bei diesen Parametern ein verrauschtes (in den dunkleren Bildanteilen) und verwackeltes Bild entstanden: 1/60 bei diesem Abbildungsmaßstaß bekomme ich trotz Stabi nicht gehalten.

Mir gefällt sein Bild sehr gut, trotz des harten Schattens an den Beinen. Der Hintergrund wäre mir grade eben nicht zu dunkel. (Sofern das hier im Web überhaupt sinnvoll zu beurteilen ist) :cap:

_________________
LG
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nahaufnahme & Blitz
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Okt 2013, 21:53
Beiträge: 377
Wohnort: Mittelhessen
Danke euch für euren Input und für die Rückmeldungen! :-))

Ich hab mal Ernsts Anregung aufgegriffen und was mit der EBV rumgespielt. Schon cool, was da alles so geht... Da kann ich echt noch viel lernen!

Anbei eine Montage zum Vergleichen. Ich weiß nicht mal, was ich besser finde... und erst recht nicht, was "wirklichkeitsnäher" ist.


#3

VG Christian

_________________
--- http://www.pentaxphotogallery.com/artists/cschulz ---
"Der Kopf muss das dritte Bein sein." --- Christoph Daum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nahaufnahme & Blitz
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 14:11
Beiträge: 1749
Hallo Christian,

für's Blitzen fand ich folgenden Guide sehr hilfreich:

http://www.pentaxforums.com/forums/atta ... ion-c-.pdf

Beim Aufhellen, also wenn der Blitz einen meist kleinen Beitrag zum Gesamtlicht macht, würde ich im M-Mode den grünen Knopf benutzen (stellt Dir die Basic Parameter ein für den Hintergrund), Auto-ISO auf jeden Fall ausstellen und dann den Blitz im Auto-Modus die Arbeit machen lassen. Dann passt der Hintergrund und der Vordergrund bekommt den Aufheller. Aber das weist Du vermutlich.

PS Mir gefällt das rechte Bild besser.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Nahaufnahme Versuch
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: DGOLF
Antworten: 7
Synchronisation Kamera/Blitz
Forum: Einsteigerbereich
Autor: noobax
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum